RFID Technologie

RFID Blocker Banner

 

RFID – kurz für radio-frequency identification – Identifizierung mit Hilfe elektromagnetischer Wellen bezeichnet eine Technologie zur automatischen und berührungslosen Identifikation von Objekten mit Radiowellen. In vielen Belangen ist die Technologie sehr hilfreich, weil sie klein, günstig und für unzählige Anwendungen verwendet werden kann. So können z.B. Lieferketten nachvollzogen werden oder Programmschaltungen realisiert werden. Sogar Eintrittskarten für Fußballspiele, ÖPNV-Ausweise oder Skipässe sind häufig mit RFID Technik ausgestattet.
Aber auch bei sensiblen Daten findet RFID zunehmend Anwendung: im Reisepass oder im Ausweis, bei Kredit- und Scheckkarten wird der Magnetstreifen zum Teil schon durch kontaktlos auslesbare RFID-Chips ersetzt. Zum Beispiel ist der aktuelle deutsche Personalausweis mit dieser Technologie ausgestattet. Hier können eventuell Datendiebe unbemerkt Zugriff auf sensible persönliche Daten bekommen. Funkwellen blockierende Schutzfolien schaffen hier Abhilfe. Einige unserer Lieferanten bieten deshalb mit dieser Folie ausgestattete Taschen und Portemonaies an. So ist man weitgehend vor dem ungewollten Auslesen der Daten geschützt und der durchaus manchmal praktische RFID-Chip kommt nur dann zum Einsatz, wenn man selber es wünscht.
In unser Abteilung für Wertsachenaufbewahrung finden Sie deshalb eine Reihe verschiedener Produkte mit RFID Ausleseschutz.

Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das ist auch interessant

Nachhaltige Weihnachten

In den Städten leuchtet das Lichtermeer und der (Schoko-)Weihnachtsmann ist in aller Munde. Jedes Jahr stellen wir uns die gleiche Frage: Was verschenken wir zu

Mehr lesen »